Broadcast on "Deutschlandfunk"

08 February, 2016

Platzsparende Teilchenschleuder
Riesige Forschungsanlagen, mehrere Kilometer groß, Abermillionen Euro teuer. Diese Assoziationen mögen einem kommen, hört man den Begriff Teilchenbeschleuniger. Einer der Gründe für den Gigantismus: Bislang braucht es eine gewisse Strecke, um Teilchen von Null auf nahezu Lichtgeschwindigkeit zu bringen. Hamburger Physiker tüfteln nun an einer platzsparenden Alternative.